FANDOM


Sicherheitsmaßnahmen stellen oft eine Gefährdung der Privatheit dar. Hierbei gibt es unterschiedliche Privatheitsbegriffe und Begründungen dafür weshalb Privatheit geschützt sein soll. Eine besondere Rolle spielt hier die informationelle Selbstbestimmung.

1. Privatheitsbegriff

Zentral für Privatheit ist die Zugänglichkeit bestimmter Lebensbereiche und personebezogener Daten. Ein deskriptiver Privatheitsbegriff stellt allein auf die faktische Zugänglichkeit ab. Normative Privatheitsbegriffe stellen dahingegen auf die Frage ab, welche Bereiche vor Zugänglichkeit geschützt werden sollten. Dies kann aus moralischer, rechtlicher und ethischer Perspektive unterschiedlich bewertet werden. Für die Sicherheitsethik macht es Sinn auf einen normativ-ethischen Privatheitsbegriff zurückzugreifen.

2. Wert der Privatheit

3. Abwägungen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki